041 52 91 61 111 info@ssk-folien.de

Blendfrei arbeiten

Sind Ihre Mitarbeiter vor intensiven Sonnenstrahlen geschützt? Der richtige Blendschutz sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Gut ein Drittel des Tages verbringen wir am Arbeitsplatz, und dieser wird immer digitaler. Dass die Arbeit am PC auch anstrengend ist, zeigt die Tatsache, dass wir oftmals mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen müssen. Erschwert wird dies durch eine Vielzahl von Sinneseindrücken, die auf jeden Menschen einströmen.

Sinneseindrücke brauchen wir wie die Luft zum Atmen. Wir orientieren uns an ihnen. Wir freuen uns über sie: wenn sich beispielsweise nach grauen Regentagen die ersten warmen Sonnenstrahlen zeigen.

Sinneseindrücke können uns schaden: wenn das Sonnenlicht erbarmungslos grell durch die Scheibe dringt und uns beim Arbeiten hindert. Zum einen, weil uns unerträglich heiß wird. Zum anderen, weil wir am Bildschirm kaum noch etwas erkennen können.

Direkte Sonneneinstrahlung blendet und schadet nicht nur den Augen. Der Mensch erkrankt und der gesamte Arbeitsfluss gerät ins Wanken.

Die Blendkraft wird noch verstärkt, wenn Sonnenstrahlen auf Glas, helle und spiegelblanke Flächen treffen, denn diese reflektieren das Sonnenlicht.

Blendschutz ist Gesundheitsschutz

Jetzt verstehen Sie sicherlich, weshalb der Blendschutz ein wichtiger Punkt des Arbeitsschutzes ist. Eine ganze Reihe Richtlinien und Verordnungen beschäftigen sich mit dem Thema Sonnenschutz an Arbeitsplätzen, unter ihnen die Arbeitsstättenverordnung, die Unfallverhütungsvorschrift Arbeit an den Bildschirmgeräten VBG 104 und die Bildschirmarbeitsverordnung. Auch die EU gibt Richtlinien für die Arbeit an den Bildschirmen vor.

Auf einen Nenner gebracht: Die Arbeitgeber sind verpflichtet, mit Sonnenschutz und Blendschutz bessere Gesundheits- und Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Was Sie als Arbeitgeber einhalten müssen:

  • Die Räume müssen bei Sonneneinstrahlung vor übermäßiger Erhitzung und Blendung geschützt werden.
  • Die Fenster müssen sich öffnen und schließen lassen.
  • Eindringende Sonnenstrahlen dürfen sich weder spiegeln noch reflektieren.
  • Die Arbeit am Bildschirm muss blendfrei sein.
  • Die Mitarbeiter müssen nach draußen sehen können.
  • Der Lichtschutz für Fenster muss verstellbar sein.

Wirksamer Blendschutz – wie sieht er aus?

Blendschutz im PrivathausDer richtige Blendschutz wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt. Die wichtigsten? Er muss passen:

  • zur Sonneneinstrahlung,
  • zum Ambiente,
  • zur Architektur Ihres Anwesens und
  • zur Corporate Identity Ihres Unternehmens.

Ihr Blend- und Sonnenschutz muss natürlich auch gefallen. Sprechen Sie am besten mit uns und lassen Sie sich beraten. Ihr Team vom SSK Sonnenschutz aus Hamburg ist gern für Sie da.

 

Das könnte dich interessieren.